Bundesliga LIVE!!!
Start in 0  Sa 25 Nov 2017
BSKV 3-Bahnen 
Start in 1  Sa 25 Nov 2017  09:00 -
Jugend A/B/C  Lok Schöneweide
Start in 2  So 26 Nov 2017  09:00 -
2. Damen  Lok Schöneweide
Start in 2  So 26 Nov 2017  09:00 -
3. Herren  Lenther Steig 1-4
Start in 8  Sa 02 Dez 2017  10:00 -
2. Herren - SG Michendorf / Seddin  KSZ 5-8

 

 

Unsere Vereinschronik


Im Jahre 1906 wurde der Name "Union" von den Fußballspielern aus Berlin-Oberschöneweide ins Leben gerufen.
3 Jahre später wurde in Berlin-Oberspree eine Kegelabteilung gegründet, die sich den UNION'ern anschloß und nannte sich fortan "Union 1910".

Soweit es die Kriegswirren zuließen, nahmen bis zum Kriegsende die Männermanschaften am regelmäßigen Wettkampfbetrieb teil. Nach dem Krieg wurde die Heimatbahn "Mittelpunkt der Erde" in Berlin-Oberschöneweide hauptsächlich für andere Zwecke benötigt. Erst nach 1949/50, nach der Renovierung durch einen Berliner Betrieb (Akkumlatorenfabrik Oberschöneweide), wurde die Sportstätte wieder als Kegelbahn freigegeben. Daraufhin wurde wieder der Sporbetrieb von den noch verbliebenen Kegelbrüdern auf ihrer Heimatbahn aufgenommen.

Im folgenden Jahr, am 21.01.1951 fand eine Neuanmeldung unter den Namen "SG Union Oberschöneweide " statt. Die Abteilung Fußball teilte sich Anfang der 50'iger, wobei ein Teil der Sportkammeraden nach Berlin(West) als "Union 06" ging und der andere Teil im Osteil Berlins blieb. Aus sportpolitischen Gründen löste sich die Abteilung Fußball 1972 auf. Die "SG Union Oberschöneweide" entwickelte sich während der DDR-Zeit zu einem sportlich vielseitigen Verein. So umfaßte der Verein mehrere Abteilungen zum Beispiel Kegeln, Tischtennis, künstlerische Gymnastik und Akrobatik.

Seit der Wiedervereinigung im Jahre 1990 trägt unsere Sportvereinigung den Namen "SG Union Oberschöneweide 1910 e.V." Auch heute kämpfen Kinder und Jugend, sowie Frauen-, Männer- und Seniorenmannschaften um sportliche Bestleistungen.